Freitag, 22. September 2017

Reste von gestern

Dass ich die großen Buchstabenframelits sehr mag, ist jeder Leserin dieses Blogs gefühlte 24mal aufgefallen. Ich mag sie aber nicht nur für die Buchstaben, die frau damit ausstanzen kann, sondern auch für den Stanztest, der übrig bleibt, wenn frau die Frömchen richtig auf dem Bigshot-Sandkasten anordnet.

Das ist natürlich einfacher, wenn jeder Buchstabe in dem Wort nur einmal vorkommt und noch einfacher, wenn frau die Magnetplattform verwendet. Aber selbst, wenn beides nicht der Fall sein sollte, kann sie sich doch gut einfach mit Post-its oder nicht-haftenden Klebestreifen

Dann kann das Ergebnis so aussehen:


Hier noch das Dankeschön von der Materialliste

Donnerstag, 21. September 2017

Noch mal ein Großgeschenk

Ja, ich habe einige Jalousien in meiner neuen Wohnung aufgehängt und ich habe alle Verpackungen aufgehoben.

Nicht, um die Jalousien zurückzuschicken - warum sollte ich, die sind super schön und praktisch. Sondern um aus den Verpackungen noch schönere und vermutlich verdammt unpraktische Geschenke zu machen. Wie dieses, das ich für eine Einladung als Gastgeschenk gebraucht habe. Die Farben sind mit Absicht gewählt, da sie im chinesischen Glücksfarben sind:


Hier dann auch noch die glückliche, praktische Materialliste:

Mittwoch, 20. September 2017

Geschenkezeit

Neulich war es mal wieder so weit: Geschenkezeit :-)

Naja, eigentlich habe ich einer lieben Freundin nur ihre überfällige Bestellung gegeben, aber auch die muss natürlich angemessen verpackt werden. Mit etwas Übung geht das ratzfatz. Als erstes schnell einen Anhänger an die Papiertüte gepappt:


Dann noch eben ein "Bellyband" an den Keks:


Und schon war ich fertig, konnte mich auf den Weg machen und war sogar pünktlich!
Genauso wie die pünktliche Materialliste:


Dienstag, 19. September 2017

Vorderseite des Blocks

Und dann bin ich gefragt worden, ob ich die Vorderseite meines Filofax-Blocks denn auch gestaltet hätte. Die Frage kann nicht ernstgemeint gewesen sein, aber ich will sie natürlich beantworten.

SELBSTVERSTÄNDLICH!


Montag, 18. September 2017

Filofax, mal wieder

Die Tage habe ich mal wieder eins meiner Lieblingsspiele gespielt: pimp my Filofax.

Die Version vom Filofax, die ich habe, ist DIN-A 5 groß, hat hinten aber leider keine Lasche für einen Schreibblock. Lange hatte ich diesen einfach locker drin liegen, aber ich brauchte auch noch eine zweite Lasche für einen zweiten Stift.

Also habe ich das folgende gemacht: ich habe eine DIN-A4 Laminierungsfolie genommen und die bei ca. 17 cm abgeschnitten. Dann habe ich ein DIN-A5 Blatt so reingelegt, dass oben eine offene Lasche entstanden ist, in die ich dann Block stecken kann. Außen habe ich noch eine Gummilasche für den Stift eingenäht und das andere außen gelocht, dass ich es in den Filo reinhängen kann.

Selbstverständlich habe ich die Rückseite erst gestaltet, bevor ich sie laminierte :-D


Die Materialliste bittet mich, darauf hinzuweisen, dass frau die Stifte kann auch immer noch kaufen kann:


Sonntag, 17. September 2017

Männergeburtstag

Ja, ist es mal wieder so weit - Männergeburtstag, also keine Blumen und Bienchen, das würde die nur auf die falschen Gedanken bringen! Auch kein rosa oder rot, das haut denen sofort auf die Psyche.

Aber gelb geht und gelbe Getränke auch!



Die Materialliste schmollt etwas, weil ich das "Happy Birthday" Framelit auf der Bastelmesse gekauft habe, Es passt aber auch zu und zu schön. Deshalb stoßen wir einfach auf den Geburtstag an!



Samstag, 16. September 2017

Teddy, die zweite

Wie gestern gesagt, zeige ich an zwei Tagen zwei Karten, die mit den gleichen Stempeln und Papieren gemacht worden sind.

Meine liebe Schwester Margret hat sich die Tage die Knöchel verstaucht, da brauchte sie natürlich eine "Gute Besserungskarte":


Ja, frau kann Mullbinden auf eine Karte kleben, wenn sie das schön findet - und bereit ist, das extra Porto für eine schwerere Karte zu zahlen ;-)

Dafür trägt die Materialliste heute nicht so schwer, es ist die gleiche wie gestern:


Freitag, 15. September 2017

Teddy, die erste

Meine liebe englische Co-Demonstratuese Cayleigh hat auf einer Convention den tollen Satz gesagt, dass jede/r nur den Stempel kaufen sollte, für den sofort mindestens 5 Verwendungsmöglichkeiten im Kopf rumspringen, dass sie lieber eine sehr glückliche als 5 unglückliche Kundinnen hat - und dass das der Weg sei, dies sicherzustellen.

Deshalb werde ich heute und morgen Karten zeigen, die mit genau den gleichen Stempelsets (und Papieren!) gemacht worden sind, aber ganz anders aussehen.

Das ist die Variante eins:


Und hier die Materialliste, die sich auch schon auf ihren Auftritt morgen freut:


Donnerstag, 14. September 2017

Weihnachten naht - nur noch knapp 3 Monate!

Die Bastlerin von Welt fängt mit den Weihnachtskarten ja etwas früher an als die anderen kleinen Kinder. Das liegt zum Teil daran, dass sie mehr oder weniger gesetzlich gezwungen ist, Weihnachtskarten zu verschicken. Zum Teil liegt es aber natürlich auch dran, dass der neue Katalog rausgekommen ist und sie mit dem neuen Spielzeug spielen muss. 

Dabei kommt dann sowas raus:



Ja, ich weiß. in Deutschland machen wir das mit den Weihnachtspullovern nicht .... aber alle Bastlerinnen, die jemals einen "Bridget Jones" Film gesehen haben, wissen, wie schön die sein können. Naja, nicht schön, aber "schön".

Die Materialliste zieht sich dann später um:


Mittwoch, 13. September 2017

Fremdprodukte

Ich war in Hamburg auf einer Bastelmessen und da fand ich auf einem Stoffstand einen Paillettenstoff, der seine Farbe ändern kann, wenn frau drübrerstreicht.

Nach einer halben Stunde haben sie mich vom Stand gebeten, da stand ich immer noch da und streichelte den Stoff von grau nach rosa und von rosa nach grau.

Als ich dann an einem anderen Stand auch noch den passenden Stempel fand, war die Messe für mich nochmal so schön!


Die Materialliste schmollt heute, weil sie nicht mit nach Hamburg durfte.

Dienstag, 12. September 2017

3 D Karte

Wenn besonders tolle Leute Geburtstag haben, ist es natürlich an der Zeit für besonders tolle Karten. Bannerkarten machen immer was her:



Und ja, ich habe eine diebische Freude daran, die zu basteln, das wir mit Sicherheit nicht meine letzte gewesen sein - das hier ist ja auch nicht meine letzte Materialliste:


Montag, 11. September 2017

Blumenschmuck

Eine sehr, sehr liebe Kollegin von mir hat die Tage ihr 40 (!) Jahre Dienstjubiläum gefeiert. Wow!

Da reichten Geschenke und Blumenstrauß natürlich nicht, der Blumenstrauß musste in meinen Augen auch noch aufgewertet werden. Also habe ich ein kleines Banner gebastelt:


Ich weiß, dass die großen Zahlen und Buchstaben bei Stampen' up! alles andere als billig sind. Dafür sind sie aber auch nicht billig verarbeitet und lassen sich für fast jede Gelegenheit nutzen. Sie passen sogar auf eine Materialliste:



Sonntag, 10. September 2017

Und immer wieder: upcycling

Oops, I did it again .... jeep, ich habe mal wieder eine alte Verpackung aufgewertet, um sie als Geschenkverpackung zu benutzen. Geld- und umweltschonend, im Beraterinnendeutsch auch als win-win bezeichnet.


Am längsten hat wie immer das Ausschneiden mit der Hand gedauert - die Materialliste war hingegen sehr schnell zusammengestellt:

 

Samstag, 9. September 2017

Geschenkealarm

Neulich war es mal wieder so weit und ich hatte den großen Spaß, dass mich Freundinnen zum Essen, Trinken, Klönen, Lachen und Basteln besucht haben - mein absolut Lieblingsfünfkampf!

Natürlich gab es da auch Gastgeschenke, was muss, das muss!


Die Täten sind in der Tat mal fremdgekauft und die Stempel gibt es leider auch nicht mehr - dafür sind die tollen Schneeflocken aus dem neuen Katalog und die Materialliste besteht darauf, dass ich sie hier zeige:



Freitag, 8. September 2017

neuer Katalog

Ich hatte die große Freude, an meine Kundinnen den neuen Katalog zu verschicken - wie immer bei Wunsch auf deutsch und/oder englisch - aber auf jeden Fall mit einem kleinen Anhänger :-)


Wer auch einen Katalog mag, kann mir gerne eine Mail schreiben: lola (at) Stempelschlampe.de und dann geht's los :-)

Und eine Materialliste soll's natürlich auch geben!


Donnerstag, 7. September 2017

Ikea, Teil zwei

Jepp, gestern hatte ich schon mal eine verkleidete Ikea-Schachtel.

Aber wer kauft schon nur ein Teil bei Ikea?

Geht das überhaupt - ich meine mental und/oder körperlich?

Ich kann das jedenfalls nicht, was aber auch den Vorteil hat, dass ich zwei Schachteln zum Verschönern hatte!


Die Materialliste und ich gehen jetzt erstmal einen Kaffee trinken:


Mittwoch, 6. September 2017

Ikea mal anders

Der absolute Vorteil an IKEA Sachen ist ja auch, dass sie fast immer kleine Schachteln für Schrauben und so enthalten. Diese kleinen Schachteln haben immer eins gemeinsam: es fehlt mindestens eine Schraube und sie sind aus einer schönen Qualität.

Also kann frau einfach nur einen neuen "Umschlag" machen und den bekleben und hat ein schönes Dankeschön Geschenk.


Danke, Ikea, und Danke, Materialliste:


Dienstag, 5. September 2017

Ordnungsliebe

Wer hätte das gedacht, aber ein Stempel-Bastel-Mal-Kleb-Dingens Blog kann auch mal von Ordnung handeln.

Ich habe in meinem neuen Bastelzimmer (das ist das Zimmer, in dem anderen den Fernseher haben. Aber ich habe weder Zeit noch Geld für einen Fernseher, ich bastele ...) einen Anfall von Ordnungswahn bekommen und bin dem sofort nach gegangen.

Ich mag nämlich Ordnung total gerne, bin aber leider absolut unfähig sie zu halten. Deshalb gebe ich Ordnungswahn sofort nach, da die Wohnung ansonsten wieder wochenlang unordentlich bleiben würde.

Außerdem sieht es schön aus :-)


Montag, 4. September 2017

Herausforderung

Meine liebe Freundin Rita und ich haben neulich gebastelt.

Naja, ich habe gebastelt und sie hat zugesehen - sie hatte nämlich eine Aufgabe. Sie wollte eine Grußkarte für eine Pool-Party, auf die sie und ihre Freundin gehen wollten und diese Karte sollte zu dem Wein passen, den sie mitbringen sollten.

Ja, nee, is klar ... Weinpoolparties sind die Spezialität von Stampen' up!



Aber wie sich rausstellt, passen die Meerjungfrauen perfekt in Weingläser. Dann noch ein passender Spruch und ich kann bei meiner Aussage bleiben, dass es keinen Anlass gibt, zu dem frau nicht auch eine Karte machen kann :-)

Oder auch eine Materialliste:

Sonntag, 3. September 2017

Klein, aber fein

Ja, auch wenn meine Süßigkeitenverpackungen in letzter Zeit mehr nach dem "höher, schneller, weiter" hergestellt worden sind, können meine Karten auch gerne mal aus der Abteilung "klein, aber fein" stammen.


DAs Besondere an der Karte ist nun der Lorbeerkranz - aus dem Hauptkatalog, aber dadurch nicht weniger schön. Findet auch die schöne Materialliste:


Samstag, 2. September 2017

Schneeflocken

Nachdem ich gestern ein Stempelset in den Händen hatte, mit dem ich eigentlich viel zu wenig gemacht habe, habe ich es gleich - zusammen mti den wunderbaren neuen Schneeflocken aus dem neuen Katalog - auf noch eine Karte geklebt!


Wenn ich schon mal beim Kleben bin, kann ich auch gleich die Materialliste dahinter kleben!




Freitag, 1. September 2017

Resteessen

Mal wieder aus der Abteilung: "Resteverwertung" :


Das "happy" habe ich für die Verpackung gestern gebraucht und den Stanzrest habe ich nicht weggeschmissen, sondern lieber auf eine neue Karte geklebt. Und die finde ich jetzt super schön - die Materialliste auch!


Donnerstag, 31. August 2017

Umzug

Ja, ich weiß ... Umzugsgeschenke sind Brot und Salz. Ich mag die Symbolik, aber Umzugsgeschenke können auch noch was anderes sein.

Ex-Jalusienverpackungen, zum Beispiel - dann hat frau 1,50 Meter Geschenk. Viel hilft viel!



Deshalb kommt jetzt auch viel auf die Materialliste:


Mittwoch, 30. August 2017

kleine Abwandlung von gestern

Da ich nicht alle Cookies für ein Geschenk benutzen wollte, sondern den Söhnen des Beschenkten auch einen Gefallen tun wollte, habe ich mich an das Kaffeekettenprinzip gehalten und die Namen auf die Geschenke geschrieben (allerdings ohne stundenlanges Schlangestehen)


Und dann schenke ich Euch auch noch eine Materialliste:


Dienstag, 29. August 2017

noch mehr Geschenke

Eigentlich war der Plan, Cookies für die neuen Pizza-Boxen zu backen. Dann habe ich aber leider in einem sehr großem Maße das Maß verschätzt, in dem die Dinger im Backoffen verlaufen. Also musste ich mir was Neues ausdenken:



Einfach eine Tüte, ein Anhänger und etwas Seidenpapier und fertig ist das Angeberinnengeschenk.

Jetzt fehlt nur noch das Angeben mit der Materialliste: